ÜBER


Herzlich willkommen beim morgensternkalender, der derzeit noch ein recht junges Medium ist!

morgensternkalender ist ein feuilletonistisch ausgerichtetes Online-Magazin. Namensgeber ist der deutsche Schriftsteller, Dramaturg, Journalist und Übersetzer Christian Morgenstern (1871 – 1914), der mit seinem Ausspruch „Jeden Tag seines Lebens eine feine, kleine Bemerkung einfangen – wäre schon genug für ein Leben“ das Konzept für diesen Blog inspirierte.

Mit einer unterhaltsamen und informativen Mischung aus Fakten, Anekdoten, Sprüchen und Zitaten, Veranstaltungshinweisen, Biographien, Bücher-Neuerscheinungen und weiteren Kultur-Themen mit in der Regel tagesaktuellem Bezug will der Online-Kalender seine Leserinnen und Leser durch das Jahr begleiten. Kultur-News über Ausstellungen, Bücher, Konzerte und Debatten ergänzen das kalendarisch angelegte Portfolio. Dabei soll die Suche nach dem Besonderen, nach Nischen und Erwähnenswertem auch unerschöpfte Perspektiven ermöglichen.

Der Blog (von vielen wird die Variante „das Blog“ bevorzugt aufgrund seines Ursprungs aus dem Begriff „weblog“) widmet sich keinen Einzelthemen. Vielmehr speist sich die inhaltliche Ausgestaltung aus einem Bonmot des leider verstorbenen Karl Lagerfeld, der sich „ … für alle Phänomene der Gesellschaft [interessiere], alles, was passiert, in allen Domänen vom Theater, aber auch für tägliches Leben, für die dümmsten und banalsten Sachen. Für musikalische Sachen. Ich bin ein neugieriger Mensch! Das heißt, ich bin jemand, der alles gerne weiß, und meine Lieblingslektüre sind Wörterbücher und Diktionäre.“

Mit Herzblut, Engagement und Fleiß – und manchmal auch mit dünnem Nervenkostüm und ein bisschen Hysterie, wenn es mal nicht so richtig geklappt hat – wurde morgensternkalender mit ganz viel Liebe zum Detail konzipiert, entwickelt und umgesetzt. Nun steckt das Projekt in den Kinderschuhen und muss mit der Zeit erwachsen werden.

Mein Dank geht aber aucht an Euch, liebe Leserinnen und Leser, die Ihr mit Eurem Besuch auf dieser Website Interesse an morgensternkalender bekundet. Ich freue mich auf konstruktiv-kritische Kritik, Hinweise, Tipps sowie Themen- und Beitragsvorschläge. All dies wird helfen, morgensternkalender vielfältig, informativ und unterhaltsam zu gestalten und dem Blog dadurch zum Erfolg zu verhelfen.

Aus Liebe zur Kultur!

E-Mail: kontakt@morgensternkalender.de

Gastautorinnen morgensternkalender ist offen für Beiträge kulturell interessierter Gastautorinnen und -blogger٭innen! Kontaktiert uns gern einfach unter kontakt@morgensternkalender.de.

Abonnement
Demnächst:
Abonnieren lässt sich das Online-Magazin per E-Mail, bei Facebook und Pinterest.
Zu kompliziert? Dann zum Beispiel als Desktop-Link oder auf den Homebildschirm setzen und nie wieder einen Inhalt verpassen!
Oder einfach ab und zu vorbeigucken!

Teilen mit: