• Beitragsbild Plakatmotiv Ausstellungseröffnung Abenteuer der Vernunft Schiller-Museum, Goethe und die Naturwissenschaften
    Ausstellung,  Kulturgeschichte

    Goethe und Natur: „Abenteuer der Vernunft“

    Anlässlich des 270. Geburtstages von Johann Wolfgang von Goethe präsentiert die Klassik Stiftung Weimar vom 28. August 2019 bis 5. Januar 2020 erstmalig Goethes umfassende naturwissenschaftliche Sammlung in der Ausstellung „Abenteuer der Vernunft. Goethe und die Naturwissenschaften um 1800“. Von den 23.000 Mineralien und Fossilien, Pflanzen- und Tierpräparaten, physikalischen und…

  • Mehr als Worte 150 Jahre Postkartengrüße, Museum für Kommunikation Berlin
    Ausstellung,  Kulturgeschichte

    Mehr als Worte. 150 Jahre Postkartengrüsse

    Vor ihrer Einführung am 1. Oktober 1869 noch als „unanständige Form der Mitteilung auf offenem Postblatt“ kritisiert, traf die Postkarte den Nerv der Zeit: Sie erfüllte ein Bedürfnis nach vereinfachtem und raschem Informationsaustausch. Damals wie heute veranschaulichen die Bildmotive die Mitteilung, ergänzen sie, schmücken sie aus oder ersetzen diese sogar.…

  • Beitragsbild: abruellmann auf Pixabay
    Kulturgeschichte

    Internationaler Tag des Bieres: Hopfen und Malz, Gott erhalt’s

    Der 2. August 2019 steht im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ganz im Zeichen des gepflegten Hopfen- und Malzgetränks. Denn den jeweils ersten Freitag im August begehen Bierfans auf der ganzen Welt als Internationalen Tag des Bieres (engl. International Beer Day – IDB). Bier war und ist ein beliebtes Getränk: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 17,1 Millionen Hektoliter Bier konsumiert, nur in…

  • Mata Hari
    Ausstellung,  Geschichte

    25. Juli 1917: Mata Hari zum Tode verurteilt

    Sie war eine der schillerndsten Personen des frühen 20. Jahrhunderts: Als Tänzerin faszinierte Mata Hari das Publikum in noblen Nachtclubs in ganz Europa. Ihre Kontakte zu einflussreichen Männern machten sie für den Deutschen Geheimdienst interessant. Die Arbeit als Spionin wurde ihr schließlich zum Verhängnis: Am 25. Juli 1917 verurteilte ein…

  • Fassade Haus der Kunst, 2012, Foto Maximilian Geuter
    Geschichte,  Museum

    Haus der Kunst: Von Zensur bis Avantgarde

    Propagandainstrument im Nationalsozialismus, Casino der amerikanischen Militärregierung, international renommiertes Ausstellungsinstitut – das Haus der Kunst hat eine wechselvolle, und ebenso bewegte wie belastete Geschichte. Am 18. Juli 1937 wurde es eröffnet. Die Geschichte des Haus der Kunst beginnt mit dem Glaspalast am Alten Botanischen Garten in München. Als das Gebäude…

  • Plakat der Ausstellung (C) TeamRogger
    Ausstellung,  Geschichte

    „Very British. Ein deutscher Blick“ im Haus der Geschichte

    Spinnen die Briten? Die Schlagzeilen in den deutschen Medien der vergangenen Monate könnten diesen Eindruck erwecken.Das Haus der Geschichte zeigt in seiner neuen Ausstellung „Very British. Ein deutscher Blick“, dass Großbritannien mehr ist als nur der Brexit. Die deutsch-britischen Beziehungen sind traditionsreich, vielfältig und freundschaftlich, doch bisweilen auch unterkühlt und…

  • Foto Bauhausgebäude Dessau Walter Gropius 1925-26 Südseite Copyright Tadashi Okochi (C) Pen Magazine 2010 Stiftung Bauhaus Dessau
    Geschichte

    Eine Idee erobert die Welt

    Gegründet 1919 vom Architekten Walter Gropius in Weimar als „Staatliches Bauhaus“ wollte er nach den Schrecken des Ersten Weltkriegs mit einer neuen Gestaltung alltäglicher Dinge einen neuen modernen Menschen prägen. 1925 zog die Hochschule unter politischem Druck nach Dessau um, 1932 nach Berlin. Dort wurde sie kaum ein Jahr später…